Grußwort des Stiftungskuratoriums

Dr. Roxana Sauer
Vorsitzende des Stiftungskuratoriums

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

so wundervoll das Leben in seinen bunten Facetten ist, manchmal ereilt uns ein Schicksalsschlag. Eine Diagnose, an deren Ende unausweichlich ein Abschied steht. Ein Unfall, der ein auf die andere Sekunde alles verändert. Oft plötzlich und unvorbereitet müssen wichtige Entscheidungen getroffen werden. Obwohl jede Klarheit von Schmerz vernebelt ist.

Wie hilfreich wäre da ein Ort, der Betroffene und Angehörige mit offenen Armen empfängt und genau die Hilfe anbietet, die nötig ist, ganzheitlich, fachkompetent und mitfühlend.

So einen Ort wollen wir für den Landkreis Groß-Gerau verwirklichen, ein palliatives Kompetenzzentrum, dessen Herzstück ein stationäres Hospiz werden soll, in dem ein würdevolles Leben bis zum Ende möglich ist, einen Ort, der friedlich, umsorgend und Trost spendend ist.

Die Betroffenen sollen sich zu keiner Zeit alleingelassen fühlen. Wir möchten schnelle, unbürokratische Unterstützung, Antworten und Entscheidungshilfen bieten, damit die eigene Energie für das Wichtigste erhalten bleibt.

Darüber hinaus wollen wir den Hospizgedanken in der Bevölkerung bekannter machen, sei es durch Vortragsreihen, Tage der offenen Tür oder Beratungsangebote für alle, die sich diesem wichtigen Thema annähern wollen, ohne im Augenblick selbst betroffen zu sein.

Wir freuen uns über jede Unterstützung für unsere Mission.

Ihre Roxana Sauer
Vorsitzende des Stiftungskuratoriums